Tokio (Tokyo, 東京)

Tokio
Tokio (Tokyo, 東京) ist die größte, hell leuchtende, futuristische Metropole Japans, die rund um die Uhr für jedermann zugänglich ist. Es ist die Hauptstadt eines Landes, das sich ständig weiterentwickelt und seine reiche Vergangenheit nicht aus den Augen verliert. Tokio bietet Möglichkeiten für Jung und Alt, kulinarische Genüsse, unzählige Sehenswürdigkeiten, mehrere Megastores, mystische Tempel, Paläste und vieles mehr.

Die Hauptstadt Japans: Tokio

Kultur in Tokio
Vom ersten Moment an, in dem du in Tokio bist, wirst du schnell feststellen, dass nichts zu extrem ist. Zum Beispiel hat der Platzmangel in der Hauptstadt dazu geführt, ein völlig neues Genre von Hotels zu erschaffen, das in der Welt einzigartig ist, nämlich das berühmte
Kapselhotels. Wenn du hier übernachtest, schläfst du in einer Art Raumkapsel, in der nur Platz für ein Bett und einen Fernseher ist. Außerdem ist ein Aufenthalt in einem authentischen japanischen Ryokan zu empfehlen. Dies sind Hotels, die nach klassischem japanischen Stil eingerichtet sind.

Wir werden dir zeigen, wie du die Stadt wie ein echter Einheimischer erlebst! Öffne dich für eine kulturelle Reise mit unzähligen Highlights. Und keine Angst. Wenn mal etwas nicht klappt, sind Japaner sehr hilfsbereit und wir stehen auch immer mit Tipps und Tricks zur Seite.

Beginne zum Beispiel mit unseren Top 10 Attraktionen in Tokio. Freust du dich auf Tokio, dann könnten diese Highlights von Japan etwas sein!

Der ultimative Stadtführer für Tokio

Naturparks in Tokio
Auf Mountfuji.de findest du Reiseinformationen über die besten Unterkünfte, den Shinkansen, schöne Sehenswürdigkeiten, die einzigartige japanische Kultur, die besten Restaurants und die besten Aktivitäten in der japanischen Hauptstadt.

Viele nennen Tokio auch das New York des Ostens. Warum? Die gigantische Metropole hat jedem Reisenden etwas zu bieten und ist immer in Bewegung! Wie die Hauptstadt ist Japan das am weitesten entwickelte Land in Bezug auf Infrastruktur, Technologie und soziale Sicherheit in Asien. Dies spiegelt sich in der großartigen Infrastruktur und den Einrichtungen für Touristen wider.

Was kannst du in Tokio erwarten?

Wir können dir natürlich nur einen Bruchteil der Eindrücke, der Liebe und der Emotionen zeigen, die du während deiner Reise durch Tokio und Japan erleben wirst. Japan ist ein Land der Extreme und einem Medley aus Kultur und Architektur, wie die schönen alten Senso-ji Tempel zwischen den Wolkenkratzern in der Asakusa gut darstellen.

Jeder der 23 Bezirke hat seine eigene Geschichte. Beliebte Viertel die du unserer Meinung nach wirklich besuchen solltest? Dies sind Ginza, Akihabara, Shibuya, Shinjuku, Harajuku, Ebisu, Odaiba, Chiyoda und Ikebukuro. Diese sind auf der Bucket-Liste vieler Reisender!

Wusstest du eigentlich, dass Tokio die größte Stadt der Welt ist. Es gibt etwa 38 Millionen Einwohner in der Metropolregion und damit etwa zehnmal so viele Menschen wie in Berlin!

Es gibt viele Aktivitäten in der Stadt, wie Sumo-Ringen im Ryogoku Kokugikan, Fantasie Anime-Figuren im Ghibli-Museum, die phänomenale Aussicht von der Tokyo Skytree oder einen Aufstieg des mächtigen Berg Fuji. Vergiss nicht, einen Spaziergang durch die schönen Parks und Stadtgärten zu machen, um dich von den Menschenmassen zu erholen, zum Beispiel im Shinjuku Gyoen.

Tokio ist auch oft Veranstalter großer internationaler Veranstaltungen, wie den Olympischen Spielen 2020 oder der Rugby-Weltmeisterschaft 2019. Und nicht zu vergessen, die vielen Festivals, die oft ihren Ursprung in traditionellen Feiertagen und Folklore haben.

Beste Reisezeit für Tokio

Sake Tonnen in Tokio
Es spielt keine Rolle, in welcher Jahreszeit du Tokio besuchst. Es gibt immer ein paar Höhen und Tiefen, die sich pro Monat und Saison unterscheiden. Fast jeden Monat findet in Tokio ein großes Festival statt. Im Sommer, vor allem im Juli und August, ist es in der japanischen Hauptstadt sehr heiß und feucht. Im Winter, Dezember bis Februar, kann die Kälte manchmal unpraktisch für Ausflüge oder Aktivitäten sein. Wir empfehlen daher, Tokio im Frühling oder Herbst zu besuchen. Außerdem ist dann Blütezeit der Kirsche oder die wunderschönen Herbstfarben machen sich breit. Das wunderschöne Bild von Tokio wird also in eine malerische Kulisse getaucht und den perfekten Urlaubsfotos steht nichts mehr im Wege. Flüge nach Tokio sind zu dieser Zeit allerdings meist etwas teurer als in den anderen Monaten.

Imagefilm über Tokio

Der folgende Film gibt einen guten Eindruck von Tokio. Einige berühmte Plätze und einige nette unbekannte Orte werden gezeigt. Das Video gibt dir einen guten Eindruck davon, wie eine Städtereise oder ein Urlaub nach Tokio aussehen kann. Aber Vorsicht, es kann auch ein Spoiler sein, weil viele Sehenswürdigkeiten gezeigt werden. Wir haben dich gewarnt!

FAKTEN über Tokio

  • Der Zeitunterschied in Tokio und Deutschland beträgt +7 oder +8 Stunden. Im Sommer sind es 7 Stunden später und im Winter 8 Stunden.
  • Die Einwohnerzahl von Tokio beträgt rund 38 Millionen. Dies macht die japanische Hauptstadt zur größten Stadt der Welt.
  • Die Entfernung Berlin – Tokio beträgt ungefähr 8.915 Kilometer.
  • Die Flugzeit Frankfurt – Tokio beträgt ca. 11 Stunden mit einem Direktflug.
  • Der Breitengrad und der Längengrad von Tokio sind 35 ° 40’N, 139 ° 45’E.
  • Das Klima in Tokio ist im Sommer warm und feucht und im Winter trocken und mild.
  • Die Durchschnittstemperatur in Tokio liegt zwischen 21 ° C und 28 ° C im Sommer und zwischen -2 ° C und 11 ° C im Winter.
  • Der durchschnittliche Niederschlag in Tokio beträgt 1334mm pro Jahr.
  • Die Zahlungsmethode in Tokio und Japan ist der Japanische Yen (JPY). Für € 10, – erhältst du ca. ¥ 1289, -.
  • Tokio wurde um das Jahr 1150 gegründet und hieß bis 1867 Edo.
  • Tokio ist für seine vielen Erdbeben bekannt. In den Jahren 1703, 1782, 1812, 1855, 1923 und 2011 gab es schwere Beben.
  • Es arbeiten und leben rund um die 350.000 Expats in Tokio.
  • Es gibt 17 Universitäten in Tokio, an denen es eine Reihe von internationalen Studenten gibt.
  • Tokio besteht aus 23 Sonderbezirken, sogenannten “Wards”, mit jeweils eigenem Vorstand und Bürgermeister.