Japan (日本)

Japan
Japan ist heute eines der am weitesten entwickelten Länder Asiens. Das spiegelt sich in der Infrastruktur, den modernen Städten und den touristischen Attraktionen wider. Hinzu kommt, dass Grundeinrichtungen wie Krankenhäuser und Unterkünfte, genauso modern sind wie in Deutschland. Japan wird immer beliebter bei westlichen Touristen, die neugierig sind, was das Land der aufgehenden Sonne zu bieten hat.

Es gibt viele Gründe, in Japan Urlaub zu machen, allein für die Hauptstadt Tokio braucht man mindestens eine Woche, um einen Einblick in das japanische Leben zu bekommen. Das Land ist reich an Natur, Kultur und hat natürlich viel mehr zu bieten als “nur” gigantische moderne Metropolen wie Tokio, Osaka oder Hiroshima.

Die alte Geschichte und spezielle japanische Kultur sind dank der Holländer und ihrer künstlichen Insel Deshima in der ganzen Welt bekannt. Denn wer kennt heutzutage nicht das Wort Samurai, Geisha, Sake oder Bonsai? Neben den Giga-Man-Strukturen hat Japan auch schöne Wälder, Berge und andere Naturschutzgebiete. Du kannst sogar an tropischen Stränden in Okinawa tauchen und dich sonnen, aber auch in den japanischen Alpen Ski fahren!

Mountfuji.de ist der ultimative Online-Reiseführer für Japan. Wir haben mehrere Großstädte im Detail beschrieben, dank unserer eigenen Erfahrungen und Entdeckungen, aber auch mit der Hilfe von Einheimischen, um einige großartige Reisetipps für die Off-the-Path-Reise durch Japan zu geben. Reist du bald nach Japan (Nippon, 日本), dem Land der aufgehenden Sonne?

Der ultimative Reiseführer für Japan

Japan torri
Nippon oder Nihon, wie die Japaner Japan nennen, ist das östlichste asiatische Land der Welt. Es umfasst eine Fläche von nicht weniger als 377.994 Quadratkilometern, verteilt auf 6852 Inseln, von denen die Insel Honshu die größte ist. Die anderen großen japanischen Inseln sind Hokkaido, Kyushu und Shikoku und natürlich die tropische Präfektur Okinawa. Das Land ist zu 72% bewaldet und hat aufgrund des unterschiedlichen Klimas große Temperaturunterschiede. Wo es in Nordjapan extrem kalt sein kann und in Sapporo Schneepaläste gebaut werden, ist Okinawa nie kälter als 15-20 Grad und man kann den Winter dort entspannt verbringen.

Die Sprachen, die innerhalb des Landes gesprochen werden, sind ebenso verschieden wie das weitreichende Klima. In der Tat sind 12 verschiedene Dialekte offiziell anerkannt, von denen viele auf den Inseln von Okinawa entstanden sind. Seit mehr als einem Jahrhundert ist Tokio die Hauptstadt von Japan, aber das war nicht immer der Fall, weil Kyoto die Herrschaft über das Land für einen längeren Zeitraum ausgeübt hat. Die Japaner sind als freundliche, schüchterne und sehr disziplinierte Menschen bekannt, die Touristen mit einem breiten Lächeln empfangen.

Weil Japan seit Jahren von der Außenwelt isoliert ist, hat es eine einzigartige Kultur entwickelt, die man überall im Land sieht. Denk nur an einzigartige Gerichte, wie Sushi oder Sashimi. Auf Mountfuji.de bieten wir die perfekte Vorbereitung für deine Reise durch Japan. Es ist ein sehr großes Land und es kann leicht vorkommen, sich zwischen all den schönen Sehenswürdigkeiten zu verlieren.

Wusstest du, dass die Olympischen Spiele 2020 in Tokio stattfinden?

Das Wachstum Japans als Weltmacht

Japan am abend
Das moderne Japan hat tatsächlich am Ende der Edo-Zeit begonnen zu blühen. Die Herrschaft der Shogune, Kaiser und Samurai endete und die Demokratie wurde langsam angenommen. Während der Meiji-Restauration schien das wohlhabende Japan zurück in die lärmenden Perioden mit Bürgerkriegen aus der Tokugawa-Ära zu fallen, aber zum Glück ist das schöne und stabile moderne Japan daraus erwachsen.

Heute ist der japanische Wirtschaftsmotor sehr stark und hat viele NGOs (Internationale Nicht-Regierungs-Unternehmen). Es ist ein Land, das von Fischerei, Handel, Technologie und heutzutage auch vom Tourismus lebt. Das sieht man in jedem Dorf oder jeder Stadt des Landes. Tokio hat sich zur größten Stadt der Welt entwickelt, aber viele traditionelle Bräuche beibehalten, wie die reichen Fischfänge, die täglich auf dem gigantischen Tsukiji-Fischmarkt gehandelt werden, der mit der Stadt wächst. Japan wird auch für Unternehmen und Touristen international immer attraktiver. Zum Beispiel ist der Tourismus in den letzten Jahren enorm gewachsen und überall werden neue Erlebniseinrichtungen eröffnet. Wusstest du zum Beispiel, dass Skifahren in Japan sehr beliebt ist?

Das Land steht nicht still und entwickelt sich zu einer echten Supermacht, die sich an Geopolitik und anderen schwierigen internationalen Dilemmata beteiligt. Glücklicherweise gelingt es den Japanern immer noch, ihre einzigartige Kultur zu bewahren, indem sie weiterhin bestimmte Werte, Standards und Disziplinen ausüben.

Lasst uns das mysteriöse Japan erkunden!

Entdecke Japan
Viele Menschen wissen nicht, dass Japan vor 140 Jahren seine Türen für Ausländer öffnete. Das scheint lange her zu sein, aber schon damals gab es Handel in Europa und man reiste hin und her. Die japanische Kultur ist teilweise gut erhalten und lebt im modernen Japan weiter.

Heutzutage ist es ein Land mit vielen Exportprodukten wie Autos, von denen Toyota, Nissan, Honda und Mitsubishi in der ganzen Welt bekannt sind. Sie haben auch eine fortschrittliche High-Tech-Industrie mit großen Unternehmen wie Sony, Canon und anderen multinationalen Unternehmen. Das schöne an Japan ist, dass die Kultur völlig anders ist als in westlichen Ländern, aber dennoch modernen Einrichtungen vorhanden sind, wie wir sie in Deutschland kennen.

Eine tolle Tatsache ist ebenfalls, dass die japanischen Züge (Shinkansen), im Gegensatz zur Deutschen Bahn, zu 99% pünktlich sind und die restlichen 1% der Züge, gerade mal zwei Minuten Verspätung haben!

Im Laufe der Jahre hat sich Japan zu einem spannenden Urlaubsziel entwickelt und Architektur, Strände, Berge, Wintersport und vieles mehr zu bieten. Wir behandeln verschiedene Themen auf unserer Website. Somit findest du auf den entsprechenden Seiten mehr Informationen über die japanischen Inseln, kulturelle Themen, Städte, Reisemöglichkeiten, Etikette oder Reiserouten. Wir suchen immer nach Fotos von Reisenden! Teile sie mit uns und wir werden sie mit deinem Namen in den entsprechenden Artikeln verlinken.

Welche japanischen Städte möchtest du besuchen?

Leben in Japan
Du kannst eine Reihe von Städten in Japan auslassen, weil du dort hauptsächlich fleißige Japaner finden wirst (die vielleicht auch toll, aber weniger spektakulär sind). Dafür sind die folgenden Städte sehr schön und auf jeden Fall einen Besuch wert. An erster Stelle liegt die Hauptstadt Tokio oder Tokyo, die gerne mit New York vergleichen wird und sich perfekt für einen kurzen oder langen Städtetrip eignet. Der Vergleich mit New York macht Sinn, denn es gibt unendlich viele Geschäfte, Restaurants, Clubs, Leuchtschilder und Menschen! Du bist auf der Suche nach einer traditionelleren Stadt, dann mache dich lieber auf nach Kyoto, hier findest du viel mehr alte Architektur und mehr Ruhe als in Tokio.

Wenn du Natur und Entspannung in einem suchst, empfiehlt sich ein Besuch der Insel Hokkaido mit der Hauptstadt Sapporo. Aber auch die südlichen Städte Fukuoka, Nagasaki oder Himeji sind unbedingt zu empfehlen. Wenn du gerne spazieren gehst, besuche Nara, Matsumoto, Takayama, Shirakawa-Go & Gokayama oder Nagano. Diese sind alle in oder in der Nähe von wunderschönen Naturparks.

Tauchen und Schnorcheln ist auch auf den südlichen Inseln der Präfektur Okinawa möglich. Du siehst, Japan ist in allen zeitgenössischen Facetten zu Hause. Reisen zwischen den Inseln und Städten ist super einfach, da die Infrastruktur dank Shinkansen und vielen Inlandsflügen sogar besser ist als in Deutschland. Allerdings ist eine Reise nach Japan für asiatische Verhältnisse leider nicht ganz billig, rechne hier lieber mit deutschen Preisen.

Einige Tipps für deinen Urlaub

Wenn du deine Reise nach Japan planst, gibt es eine Reihe von Aktivitäten und Attraktionen, die du tun oder besuchen kannst. Zu diesen Aktivitäten gehört unter anderem der Besuch eines traditionellen Tempels oder Schreins. Diese Erfahrung ist völlig anders als der Besuch einer europäischen Kirche. Darüber hinaus sind die Tempel wunderschön anzusehen!

Desweiteren gibt es überall in Japan Hotspring (heiße Quellen), die die Japaner benutzen, um gemeinsam zu baden und entspannen. Du kannst entweder entspannt in Hotsprings baden oder doch lieber zu einem traditionellen Badehaus gehen. Oder einfach beides!

Ein dritter Tipp, den du nicht auslassen solltest und wahrscheinlich auch gar nicht kannst, ist das köstliche Essen in Japan. Wir erlauben dir nicht, das Land wieder zu verlassen, ohne Sushi oder Sashimi gegessen zu haben, selbst wenn du Fisch normalerweise nicht magst!

Wenn du im Frühling nach Japan reist, kannst du dich den blühenden Kirschblüten nicht entziehen. Sie tauchen Japan in wunderschöne Farben und sorgen für eine ganz besondere Atmosphäre. Übernachte doch in einem klassischen japanisch eingerichteten Ryoken. Mit dem Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszug, der zwischen einigen Bahnhöfen durchschnittlich 320 km pro Stunde fährt, kannst du dich ganz bequem durchs Land bewegen und die verschiedenen Orte besuchen. Natürlich kannst du, wie in fast jedem anderen Land auch, ebenfalls ein Mietauto buchen.

Wir haben viele der spannendsten Städte und Sehenswürdigkeiten in Japan auf unserer Website beschrieben, um dir bei den Vorbereitungen deines Trips zur Seite zu stehen. Wir hoffen, du wirst das Land so sehr lieben, wie wir es tun. Hast du schon unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten aus Japan entdeckt? Diese Übersicht ist super praktisch, wenn du noch gar nicht weißt, was genau du von deiner Reise erwartest und was es zu sehen gibt.

Du bist lieber spontan unterwegs und planst vor Ort? Dann könnte ein tragbares Pocket Wifi nützlich sein, um immer online recherchieren zu können. Diese Art des persönlichen Hotspots ist einfach zu transportieren und kostet nicht viel.

Hier haben viele weitere Reisetipps für Japan aufgelistet!

Subscribe to Blog via Email

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.